Seidl-Mühle

Wo kleine und große Ismaninger heutzutage Geige, Flöte, Klavier lernen oder Bücher leihen, Kurse belegen, Vorträge hören, klangen noch vor wenigen Jahrzehnten ganz andere Töne: das Schaffen und Werkeln des herausragenden Gutsbetriebes im Ort. Seit dem Mittelalter trieb der Seebach hier eine Getreide- und eine Sägemühle an. Der Hörbeitrag erzählt vom Leben der Familie Seidl.

Autorin: Ingrid Scharl
Sprecherinnen: Ingrid Scharl, Marion Brunnbauer, Dieter Fischer
Bildnachweis: Familie Seidl um 1918. Foto Schlossmuseum