Ismaninger Schlosspark2018-03-26T16:18:00+00:00

Ismaninger Schlosspark

Im Zentrum Ismanings liegt das Schloss – heute Rathaus der Gemeinde – mit seinen Nebengebäuden, umgeben von einem sieben Hektar großen Park. Dieser konnte bis heute seine besondere Atmosphäre bewahren: als ruhiger und zugleich sehr vitaler Ort, klein und überschaubar, und doch groß genug, um der Hektik des Alltags für eine Weile entfliehen zu können.

Der damalige Verwalter des Goldachhofs hatte die Ereignisse für das Gästebuch der Familie Randlkofer festgehalten. Der Entwurf für das Marterl stammte vom Architekten Karl Söldner, am 21. September 1919 wurde es durch den Ismaninger Pfarrer geweiht.

Autorinnen: Christine Heinz, Doris Krinninger
Sprecherinnen: Marion Brunnbauer, Christine Heinz
Bildnachweis: Ismaninger Schlosspark mit Pavillon. Aquarell von Hortense de Beauharnais 1817. Foto Schlossmuseum